AddOn Systemhaus GmbH

Newsletter

» Mai 2014 (26.05.2014)

Wohin geht die Reise? Oracle, SQL Server, DB2, MaxDB, Sybase ASE oder HANA?
Haben Sie die richtige SAP-Datenbank-Strategie?

Oder, was verändert sich durch die neuen SAP-Datenbanken?

SQL Server, DB2, MaxDB, Sybase ASE, Oracle oder HANA - aktuell buhlen die Datenbank-Hersteller mit neuen Produkten und immer mehr Leistung um die Gunst der Kunden. Oracle bringt zum Beispiel mit der Version 12c eine neue, modulare Datenbank auf den Markt und verspricht den SAP-Anwendern eine stark verbesserte Performance ihrer Systeme. Betrachtet man die Vozüge der neu entwickelten Technologien, dann spricht vieles für das Update auf Oracle 12c.
Zu Recht? In den letzten Jahren hat sich viel in der SAP-Datenbank-Welt verändert. Nutzen Sie die aktuelle Situation und überprüfen Sie Ihre SAP-Datenbank-Strategie. Informieren Sie sich über unsere "Consulting in a Box"-Angebote für ein Redesign Ihrer SAP-Systeme. Es lohnt sich!

Markus Schütz
Director SAP Operations


Oracle 12C und die Konsequenzen

Trübe Aussichten mit Oracle 12c - das Itanium-HP-UX-Dilemma


Ganz sicher nicht "business-as-usual" ist der Oracle-Versionswechsel für die Anwender von Itanium-HP-UX-Servern. Drohte doch nach der Oracle Ankündigung die Softwareentwicklung für Itanium-Prozessor-basierte Server einzustellen ganzen Rechenzentren das Aus. Erst ein Richterspruch erzwang die Kehrtwende. Ob mit der Zusage von Oracle auch zukünftig seine Datenbanken auf Itanium-Plattformen zu supporten, Investitionen dauerhaft sicher sind, ist unsicher. Oracle 12cItanium-Anwender sollten deshalb vor der nächsten Investitionsrunde ihre SAP-Hardware-, DBMS- und Betriebssystem-Strategie auf Zukunftssicherheit überprüfen und ggf. anpassen.
HP empfiehlt Itanium-/SAP-Kunden als sinnvolle und rentable Lösung, ihre bewährten Umgebungen weiter zu nutzen und datenbankseitig Sybase ASE (ab Version 15.7.) als eine mögliche Option zu prüfen. Hier muss im Einzelfall geklärt werden, ob eventuell im Zuge einer Migration der SAP-Hardware auch eine Migration des Datenbank-Systems geplant wird.

Meine Empfehlung: Nutzen Sie unsere Kompetenz für die Neuausrichtung Ihrer Datenbank-Strategie. Verlassen Sie sich auf unsere Expertise bei anstehenden Migrationen. Unsere Consulting in a Box-Angebote bereiten Sie professionell auf Ihre Projekte vor:
... Mehr Infos zu diesem Thema

Alles unter Kontrolle - Sicherer Support mit Oracle 11g Patchset 11.2.0.4


Entspannter ist die Situation für x86-Anwender. Hier besteht keine Notwendigkeit für weitreichende Investitionsentscheidungen. Wer aktuell Oracle im Oracle 12cEinsatz hat und den großen Sprung auf Oracle 12c noch nicht machen möchte, muss allerdings sicherstellen, dass seine SAP-Database sich auf dem Versionsstand 11.2.0.4 befindet. Diese Version wird auch in 2015 noch von Oracle unterstützt werden.

Ihr Vorteil: Nutzen Sie unser Oracle Know-how und komprimieren / migrieren Sie auf die gewünschte Version. Nutzen Sie unsere Consulting in a Box-Angebote für Ihre Projekte.
... Mehr Infos zu diesem Thema


Sie brauchen Sicherheit in Ihrer Entscheidung? Dann AddOn!

Profitieren Sie von unserer SAP-Partner-Kompetenz


Deshalb sollten Sie sich für Ihr nächstes Projekt für AddOn entscheiden:
  • Dauerhaft gut: AddOn ist ein erfahrener und zuverlässiger Dienstleister in der technologischen SAP-Beratung.
  • Nachweisbare Kenntnisse und Erfolge: AddOn Consultants sind für die Beratung in SAP-Technologien und die Durchführung von SAP-Migration zertifiziert. Referenzprojekte belegen unsere Erfolge.
  • Technologisch führend: AddOn adaptiert frühzeitig neue Technologien. So gehörten AddOn Berater zu den ersten in SAP HANA zertifizierten Beratern weltweit. AddOn Consultants waren maßgeblich an einer der weltweit größten Migration von Oracle-Datenbanken nach Sybase ASE beteiligt.
  • Umfassend Dienstleistungen: Dienstleistungen von Strategie- und Projektberatung bis Managed Services.
  • Plattformübergreifend: Beratung von SAP-Anwendung, Betriebssystem bis Datenbank.
... Mehr Infos zu diesem Thema

Die AddOn-SAP-Services im Überblick


  • SAP-Datenbanken
    • Installation, Konfiguration, Migration, Optimierung und Tuning von SAP-Datenbanken (Oracle, SQL Server, DB2, MaxDB, Sybase ASE)
    • Oracle-Datenbank Upgrade, Einspielen von Patchsets und Patches
    • Reorganisation und Komprimierung von Oracle-Datenbanken
    • SAP Migration von und nach Oracle
    • Migration von SAP-Systemen nach SAP HANA
  • SAP-Technologie
    • SAP Migrationen (homogen und heterogen)
    • Optimierung und Tuning von SAP-Systemen
    • Installation und Konfiguration des SAP Solution Manager
    • SAP Systemvermessung zur Lizenzkosten-Minimierung
    • Unicode Einführung
    • SAP Security Check, Berechtigungs-Check und Entwicklung von Berechtigungskonzepten
    • Design und Sizing virtualisierter Infrastrukturen
    • SAP-Virtualisierung - Evaluation, Installation und Konfiguration
    • Entwicklung der optimalen Virtualisierungs-Strategie
    • Einsatz von SAP HANA mit virtualisierten SAP-Applikationsservern