AddOn Systemhaus GmbH

Newsletter

» August 2008 (25.08.2008)

AddOn Technology News
SAP-Whitepapers, HyperV, System Center

Die Ankündigung von Oracle den Support seiner Datenbanken in virtualisierten SAP-Systemlandschaften einzuschränken, hat in den letzten Wochen für Unruhe bei vielen SAP-Anwendern gesorgt. Zu Recht? Edgar Hiersekorn und Norbert Günther haben den aktuellen Stand des Supports in virtualisierten SAP-Infrastrukturen für Betriebssysteme, SAP-Applikationen und Datenbanken in einem Whitepaper zusammengestellt. Unsere Experten informieren Sie über den aktuellen Stand und geben Ihnen Empfehlungen wie Sie einen durchgängigen Support für virtualisierte SAP-Systeme sicherstellen können.

Welche Erfolge kann man durch Virtualisierung von SAP-Systemen erreichen? Dieser Frage geht ein aktuelles technisches Whitepaper von VMware nach. In einer Fallstudie stellt VMware die Rahmenbedingungen und Erfolge vor, die ein Kunde durch die Virtualisierung seiner SAP-Systemlandschaft erzielen konnte.

Der Schlüssel zum Erfolg - das richtige Wissen:
o Know-how für Führungskräfte: Executive Information von AddOn "HyperV und System Center"
o Virtualisierungstrainings für SAP-Verantwortliche und Administratoren.


SAP-Whitepapers: Support-Info und technische Fallstudie

Durchgängiger Support für virtualisierte SAP-Systeme - Whitepaper klärt aktuelle Support-Situation


Der SAP Hinweis 1173954 hatte es in sich, besagte er doch nichts anderes als, dass Oracle zukünftig seine Datenbanken unter Virtualisierungslösungen auf produktiven Systemen nicht mehr unterstützen wird. Eine Meldung, die nicht wenige SAP-Kunden, die ihre Systeme in einer virtualisierten Landschaft betreiben, verunsicherte. Mit einem Whitepaper bringen Edgar Hiersekorn und Norbert Günther Klarheit in die aktuelle Situation des Supports von virtualisierten SAP-Umgebungen. Das AddOn-Whitepaper stellt die Situation des Supports seitens SAP sowie von Datenbank- und Betriebssystemherstellern mit Stand August 2008 dar. Weiter informiert das Whitepaper darüber, wie ein durchgängiger Support für virtualisierte SAP-Systemlandschaften sichergestellt werden kann.

Das Dokument bezieht sich auf die Virtualisierung mit VMware Virtual Infrastructure, gibt aber auch Nutzern von Xen wertvolle Hinweise. Das Whitepaper wendet sich sowohl an SAP-Anwender, die ihre SAP-Systeme bereits in einer virtuellen Landschaft betreiben als auch an solche SAP-Kunden, die sich aktuell in einem Virtualisierungsprojekt befinden oder in Kürze virtualisieren wollen.

Dieses Whitepaper kann mittels einer Mail an consulting@addon.de in deutscher oder englischer Sprache angefordert werden.

Whitepaper: SAP Solutions on VMware Infrastructure 3 - technische Implementierungs-Fallstudie


Diese von VMware erstellte Fallstudie zeigt die technischen Rahmenbedingungen und Verbesserungen durch SAP-Virtualisierung in einem pharmazeutischen Unternehmen auf. Geplant und durchgeführt wurde das Projekt von der AddOn Systemhaus GmbH. Dabei überführten die AddOn-Consultants die SAP-Systemlandschaft aus einer physikalischen, nicht standardisierten Plattform in eine virtuelle Infrastruktur auf einer HP ProLiant Plattform. Dabei wurden durch die Virtualisierung folgende Verbesserungen erzielt:
  • eine umfassende Server-Konsolidierung,
  • Reduzierung der Server-Bereitstellungszeit von 8 Stunden auf 30 Minuten,
  • stark vereinfachte Prozesse für die Zertifizierung von Servern entsprechend der besonderen Vorschriften im pharmazeutischen Bereich,
  • über eine Million Euro Kosteneinsparung innerhalb von 3 Jahren.
Das Whitepaper zum Download.

HyperV, System Center und VMware

Executive Information: HyperV und System Center - wirklich mehr IT für weniger Geld?


Server-Virtualisierung und Infrastruktur-Optimierung sind die Megatrends der Zeit. IT-Verantwortliche treffen in diesen Bereichen heute Entscheidungen, die die Kosten, Effizienz und Optimierungsmöglichkeiten Ihrer IT für die nächsten Jahre bestimmen werden. Bis vor kurzem war dies noch einfach zu bewerkstelligen, denn der Markt für systemnahe Tools war überschaubar und vom Platzhirsch "Microsoft" hatte man schon länger nichts mehr gehört. Seit Vorstellung der neuen System Center Familie sieht die Welt auf einmal ganz anders aus. HyperV und der neue System Center sollen in Virtualisierung und IT-Optimierung neue Maßstäbe setzen. Stimmt das wirklich oder trommelt hier nur das perfekte Microsoft-Marketing?
IT-Managern, die hinter die Kulissen blicken möchten, bietet AddOn einen Experten-Nachmittag zu diesem Thema mit Wolfgang Sauer und Bernd Burkhardt. Die System-Spezialisten stellen Virtualisierung und IT-Optimierung aus Microsoft- und Markt-Sicht vor. Wolfgang Sauer zeigt an Hand von Fallstudien, wie der Einsatz von System Center Programmen die Effizienz der IT-Administration verbessern kann und IT-Kosten dauerhaft gesenkt werden.
Bernd Burkhardt ist einer der führenden Experten Deutschlands in Virtualisierungstechnonlogie. Aus technischer und Management-Sicht zeigt er, worauf IT-Führungskräfte bei ihrer Virtualisierungs-Strategie achten sollten. Er präsentiert HyperV und den dazu gehörenden Virtual Machine Manager und diskutiert offen die Frage, ob diese Produkte eine Alternative zu VMware Virtual Infrastructure darstellen können.

Die Einladung für diese Executive Information Veranstaltung wird Ihnen in Kürze als Brief zukommen.
... Mehr Infos zu diesem Thema

Virtualisierungstraining: SAP-Infrastrukturen richtig konsolidieren, virtualisieren und administrieren


Wer die Virtualisierung seiner SAP-Infrastruktur richtig plant und umsetzt, erhöht die Flexibilität und Verfügbarkeit seiner IT-Systemlandschaft und kann zusätzlich richtig Geld sparen. Denn virtualisierte Infrastrukturen nutzen Hardware effizienter und stellen die Weichen für die Konsolidierung des Rechenzentrums. Fast immer lässt sich das SAP-System dann auf einer deutlich reduzierten Zahl von Servern betreiben - mit den schönen Nebeneffekten eines kleineren Administrationsaufwands, geringerem Flächenbedarf für das RZ und niedrigeren Energiekosten für Server und Klimatisierung.

SAP-Kunden, die in der nächsten Zeit eine Virtualisierung Ihrer SAP-Systemlandschaft planen, empfehlen wir den Workshop AD681 - Server Konsolidierung für SAP-Infrastrukturen. Dieser Workshop richtet sich gezielt an Systemverantwortliche, die die strategische Entwicklung des SAP-Systems planen. Funktionalität, Einsatzmöglichkeiten und Optimierungschancen durch Virtualisierung werden ebenso dargestellt, wie Kosten und Schwächen der zur Zeit verfügbaren Technologien. Ganz aktuell ist der Vergleich der bereits von SAP freigegebenen VMware ESX-Lösungen mit der neuen Virtualisierungslösung HyperV von Microsoft.

Für Kunden, die die Virtualisierung ihrer Systemlandschaft mit Virtual Infrastructure 3.x von VMware planen oder bereits durchgeführt haben, ist der AD310 - VMware Infrastructure 3.5: Install & Configure for SAP System Administration der richtige Workshop. Aus SAP-Sicht erfahren die Administratoren, worauf Sie bei der Migration achten müssen und wie sie ihre Systemlandschaft optimal einrichten bzw. betreiben. Mit diesen beiden Workshops sind Sie bestens auf Ihre virtualisierte SAP-Systemlandschaft vorbereitet.
... Mehr Infos zu diesem Thema